Komm Mit

…kommuniziere mit…tauche mit ein in die Welt der Kommunikation (lat. communicare = mitteilen, teilen, gemeinsam machen). Sie ist der Austausch und das Übertragen von Informationen. Mit ihr lassen sich Distanzen überwinden. Kommunikation lässt Gedanken, Vorstellungen und Meinungen zu.

Kommunikation ist die wesentliche Verbindung zwischen Menschen
Sie ermöglicht es, echte Beziehungen aufzubauen, das auszudrücken, was wirklich zählt bei der Erreichung von privaten oder unternehmerischen Zielen. Kommunikation ist keine Einbahnstraße – sie ist ein Geben und Nehmen und ebnet den Weg für Fortschritt. Sie bedeutet Achtsamkeit im Umgang mit Menschen und mit der Umwelt. Denn ausgesprochene und geschriebene Worte bewirken nicht nur Freude und Erfolg, sondern lösen auch Traurigkeit, Ärger und Missverständnisse, im schlimmsten Fall Isolation und Reputationsverlust aus.

Kommunikation ist keine Einbahnstraüße

Foto: Sandra Wilms

Kommunikation ist die Chance für Veränderungen. Beinhaltet sie Nutzen, Mehrwert und Bedürfnisse, steht sie am Anfang neuer Geschäfts- und Kundenbeziehungen. Der Blick auf ein respektvolles, ehrliches und wertschätzendes Miteinander sollte dabei niemals fehlen, wirkt es doch loyaliätssteigernd. Gerade die Kommunikation ist geprägt durch sprachliche und kulturelle Unterschiede, umso wichtiger ist es einander zuzuhören, um einander zu verstehen.

„Gesprochene Worte sind wie Vögel – einmal freigelassen, kann man sie nicht wieder einfangen.“

Dies trifft besonders im digitalen Zeitalter zu, denn das Internet vergisst nie, funktioniert wie ein Verstärker und geschriebene Worte „fliegen“ wie von selbst weiter und verschwinden ins Universum des Word Wide Web!

Kommunikation im digitalen Zeitalter
Die digitale Welt verändert unser Kommunkationsverhalten mit Hilfe digitaler Medien, Vernetzung, neuer Technologien und mobiler Geräte deutlich und verlagert persönliche Gespräche zunehmend in die Online-Welt. Das wichtigste Motiv der Internetnutzung ist die Kommunikation mit anderen. Hier nutzen insbesondere jüngere Generationen Kommunikationskanäle wie Chatrooms, Instant Messaging oder Community-Plattformen und sehen den größten Vorteil dabei in der Schnelligkeit und Einfachheit. Für Unternehmen bedeutet das, sich mit den Gewohnheiten der Internetnutzer und dessen Kommunkationsvorlieben wie mit Facebook, Twitter, Instagram, Snapshat & Co. schneller auseinander setzen zu (müssen).

Am Puls der Zeit zu bleiben ist der Schlüssel zum Erfolg
Kommunikation ist im Zeitalter von Industrie 4.0, Arbeiten 4.0 und der neuen Arbeitswelt eine ganzheitliche und abteilungsübergreifende Aufgabe innerhalb einer Organisation. Sie umfasst nicht nur digitalisierte Produktionsprozesse (Kommunikation Mensch/Maschine – Maschine/Mensch), sondern alle Abteilungen im Unternehmen – sollte daher nicht für einzelne Bereiche isoliert betrachtet werden. Auch die Arbeit im Homeoffice muss in Kommunikationsabläufen Berücksichtigung finden und geregelt werden.

„Googeln, chatten, skypen, kommunizieren – von überall.“

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt immer schneller. Viele Arbeitnehmer können von jedem Ort und zu jeder Zeit arbeiten und dadurch bspw. Familie und Beruf besser vereinbaren. Das „Nine To Five“ Arbeitsmodell spielt dabei keine Rolle. Zudem zeichnen sich vermehrt Trends im Bereich neue Arbeitsformen wie Coworking ab. Neue Formen der Zusammenarbeit entstehen, die zukünftig auch außerhalb einer Organisation stattfinden. Ob Unternehmensvertreter, Kreative, Freiberufler, Startups oder digitale Nomaden – all diese Menschen können mit Hilfe des Internets und von WLAN in Coworking Spaces in größeren Räumen zusammen oder mit der nötigen Privatsphäre alleine arbeiten: An gemeinsamen oder unterschiedlichen Projekten. Von unterschiedlichsten Orten wird mit dem eigenen Unternehmen oder Auftraggeber kommuniziert.

Organisationen müssen sich zukünftig auf Veränderungen der Arbeitswelt und neue Kommunikationsformen einstellen. Die Chancen nutzen, die die Digitalisierung bietet und natürlich auch Risiken abwägen. Eine gute, interne Kommunikation, technische Voraussetzungen und das Einbinden in die Unternehmenskultur bilden die Grundlagen.

Nutzen Sie die kollektive Intelligenz der Menschen und der Kommunikation
Gerne unterstütze ich Sie bei der Entwicklung Ihrer Marketing-, Kommunikations- und Digitalstrategien und der Verbindung der analogen und digitalen Welt.

Sandra Wilms